Skip to content

Workday Leitfaden zur Restrukturierung 

Die Umstrukturierung der Hierarchie in der Linienorganisation kann komplex sein und umfangreiche Analysen und Datenerhebungen erfordern, bevor Maßnahmen ergriffen werden können. Es ist wichtig, dass Ihre HR-Partner und Führungskräfte einbezogen werden, um sicherzustellen, dass eine umfassende Liste aller erforderlichen Aktualisierungen enthalten ist. Dieser Leitfaden für Restrukturierungen mit Workday kann Ihnen helfen, den Überblick zu behalten. Jetzt herunterladen! 

 

Datenerfassung und -analyse 

Diese Phase soll Ihnen helfen, Antworten auf folgende Fragen in Bezug auf Linienorganisationen oder Mitarbeitern mit Führungsverantwortung zu finden: 

Linienorganisationen 

Sind neue Linienorganisationen erforderlich (Bildung eines neuen Teams, welches eventuell von einen Mitarbeiter geleitet wird, der noch nie eine Führungsposition innehatte)? Wenn ja, benötigen Sie die folgenden Informationen: 

  • Details (Verfügbarkeitsdatum, Name, Code, Sichtbarkeit, Hauptstandort) 

  • Besetzungsmodell 

  • Rollenzuweisungen (Manager, Eigentümer, Hierarchieeigentümer usw.) 

  • Organisationszuweisungen (Erlaubnis und Standard) 

 

Besteht Aktualisierungsbedarf für vorhandene Linienorganisationen? Einige Beispiele sind: 

  • Zuweisung einer neuen übergeordneten Organisation (bei veränderter Hierarchiestruktur und wenn die Organisation dem Vorgesetzten eines anderen Vorgesetzten unterstellt sein wird) 

  • Zuweisung einer neuen Führungsrolle (bei gleichbleibendem Team, das von einem neuen Mitarbeiter geleitet wird) 

  • Wenn sich andere Details der Organisation ändern (Name, Hauptstandort, Organisationszuweisungen usw.) 

 

Sollen vorhandene Organisationen deaktiviert werden (wenn die Organisation nicht mehr benötigt wird, keine aktiven Mitglieder oder offene Positionen hat oder wenn keine Personalmaßnahmen im Gange sind)?   

Mitarbeiter: 

Welche Mitarbeiter wechseln die Position? 

Für diejenigen, die ihre Position wechseln: 

  • Müssen neue Positionen geschaffen werden? 

  • Müssen die Angaben von vorhandenen Positionen aktualisiert werden? 

  • Müssen bestimmte Positionen aufgelöst werden? 

  • Welche Mitarbeiter werden zu einer neuen Führungskraft/einem Vorgesetzten, welche wechseln die Organisation? 

  • Wenn der Mitarbeiter Führungskraft wird, wechselt seine Linienorganisation dann ebenfalls zu dem neuen Vorgesetzten? 

  • Welche anderen Arbeitsplatzdaten müssen aktualisiert werden (Stellenprofil, Arbeitsort, geplante Wochenstunden, Vergütung)? 

  • Werden Organisationszuordnungen aktualisiert (Geschäftsbereich, Unternehmen, Kostenstelle, benutzerdefinierte Organisationen, Region)? 

  • Und schließlich: Wie lautet das Datum des Inkrafttretens der Restrukturierung? 

Related Insights


Performance-Management leicht gemacht: 7 Fragen zum Leistungsmanagement

Viele hinterfragen die Effektivität von Prozessen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie das Leistungsmanagement vereinfachen können.

SAP SuccessFactors selbst betreiben oder auslagern?

Lassen Sie sich bei der Frage, ob Sie SAP SuccessFactors selbst betreiben oder auslagern sollen, von unserer Erfahrung bei der Ermittlung der optimalen Mischung aus internem und externem Support leiten. Mehr erfahren.